Ambulante Geburt und vorzeitige Entlassung

 

Wenn es dir und deinem Kind gut geht, kannst du das Krankenhaus innerhalb weniger Stunden verlassen und nach Hause, in die eigenen vier Wände, zurückkehren. Solltest du eine ambulante Geburt planen, dann nimm schon frühzeitig Kontakt mit mir auf. Dir stehen dann nämlich schon zwei Hausbesuche in der Schwangerschaft zu.
 

Nach der Geburt und deiner Entlassung aus dem Krankenhaus hast du die Möglichkeit dich von mir als Hebamme betreuen zu lassen. Ich komme in den ersten fünf Tagen zu dir nach Hause und stehe dir beim Stillen, bei der Babypflege und sonstigen Fragen zur Seite. 
 

Außerdem kontrolliere ich die Gewichtszunahme des Kindes, die Wundheilung des Nabels vom Baby, die Rückbildung der Gebärmutter und sonstigen Geburtsverletzungen und mache den PKU- Test (Fersenblutabnahme für das Stoffwechselscreening um den 3. Tag nach der Geburt).
 

Wenn es darüber hinaus noch nötig sein sollte (z.B. bei Problemen mit der Nabelheilung oder beim Stillen) sind insgesamt sieben weitere Hausbesuche bis zur achten Woche nach der Geburt vorgesehen.

 

Deine Krankenkasse übernimmt einen Teil dieser Leistungen!

 

Weitere Infos findest du unter: www.hebammen.at      

Bei Fragen und Terminvereinbarung kannst du mich gerne kontaktieren!