Kinesio-Taping

 

Neben der Schwangerschaft kann das Taping gerade im Wochenbett eine ideale Unterstützung bieten. Das dafür verwendete Baumwollband mit einer hautfreundlichen Acrylklebeschicht ist medikamentenfrei und wirkt über die Stimulation der Hautrezeptoren, welche im Gehirn eine bestimmte Reaktion  hervorrufen. Dies führt folglich zu Schmerzdämpfung und Tiefensensibilität. Auch die Durchblutung und der Lymphabfluss werden dabei angeregt.

 

Anwendungsgebiete im Wochenbett:

Rückbildung

Nabelbruch

Schmerzen in der Nackenmuskulatur und im Ileosakralgelenk

Milchstau, Brustentzündung

Gebärmuttersenkung

Probleme beim Wasserlassen

Kaiserschnittnarben

Beim Baby: Blähungen und Zahnungsschmerzen

 

Zeitpunkt: jederzeit in Schwangerschaft und Wochenbett

Ort: Hebammenraum oder Hausbesuch 

Kosten: Behandlungsgebühr 20 Euro pro Taping Therapiesitzung